F E D E R B E R E CH N U N G E N 

                                  2D mit HEXAGON-Software 

                                                    und 

                              3D mit FEM-System MEANS V10

2D-Federprogramme von Hexagon-Software

Einzelplatzlizenz
EUR
FED1 Druckfederberechnung 491,-
FED1+ Druckfederberechn.mit Federdatenbank, Animation, Relaxation, Rechteck/Ellipt.Draht, 3D, Lastkollektiv,.. 695,-
FED2+ Zugfederberechnung mit Federdatenbank, Animation, Rechteck/Ellipt.Draht.. 675,-
FED3+ Schenkelfederberechnung m.Fert.zeichnung, Animation, Rechteck/Ellipt.Draht, 3D.. 480,-
FED4 Tellerfederberechnung 430,-
FED5 Kegelstumpffederberechnung 741,-
FED6 Progressive Zyl. Druckfedern 634,-
FED7 Nichtlineare Druckfedern 660,-
FED8 Drehstabfedern 317,-
FED9 Spiralfedern 394,-
FED10 Blattfedern, Biegefeden, Formfedern 500,-
FED11 Federringe und Spannhülsen 210,-
FED12 Elastomerfedern 220,-
FED13 Wellfedern 228,-
FED14 Schraubenwellfedern 395,-
FED15 Blattfedern 180,-
FED16 Konstantkraftfedern 225,-
FED17 Magazinfedern 725,-

 

 

3D-FEM-System MEANS V10

mit vielen 3D-Federbeispielen mit Berechnung der Verformungen, Spannungen, Lebensdauer, Eigenfrequenzen, Knicklasten, 
Kennlinien, Windungskontakte und Vorspannungen.

 
Einzelplatzlizenz
EUR
FEM-System MEANS V10 PROFI bis 100000 Elementen und 150000 Knotenpunkten mit linearer Statik für die Berechnung von Verformungen, Auflagerkräften und Spannungen von Balken, Schalen oder Volumenelementen 1490,-
Zusatzmodul DYNAMIK mit Eigenfrequenzen und Eigenformen   350,-
Zusatzmodul BEULEN mit Knicklasten und Knickformen   350,-
Zusatzmodul NONLINEAR for nichtlineare und große Verformungen und Kennlinien   350,-
Zusatzmodul KONTAKT für Windungskontakte   350,-
Zusatzmodul ERMÜDUNGSANALYSE für Lebensdauerberechnungen von Federn   250,-

 

FEM-Beispiel einer Flachfeder mit einer progressiven Kennlinie

Als Flachfedern oder Kaminfedern werden nichtkreiszylindrische Schraubendruckfedern bezeichnet. Sie werden überall 
dort eingesetzt, wo begrenzte Platzverhältnisse vorliegen bzw. prismatische Bauteile bewegt werden sollen. Aufgrund Ihrer
nicht rotationssymmetrischen Geometrie lassen sich Flachfedern nicht mehr so einfach mit den konventionellen 
2D-Federberechnungsprogrammen oder linearen FEM-Solvern berechnen. Die großen Verformungen können aber mit dem 
Zusatzmodul MEANS-NONLINEAR in Lastschritten geometrisch nichtlinear berechnet werden und in einem Kraft-Weg-Kennlinien-
Diagramm dargestellt werden.

 

 

Kostenlose Demo-Version anfordern

Tel. 07844-98641, Email info@femcad.de

1a-url.de - kostenloser Webcounter